Axial Yeti XLModellbau

Lenkservo Savöx SA-1283SG im Axial Yeti XL

Nachdem ich mich entschieden hatte, an meinem Axial Yeti XL die zu schwache Feder des Servo Savers mit Unterlegscheiben zu spannen, hatte das Getriebe vom Hitec Servo HS-5645MG so viele Zähne (siehe Bild) verloren, dass ein Lenken unmöglich wurde. Eigentlich wollte ich auch noch den wasserdichten SkyRC Mini BEC 6V 10A zur optimalen Stromversorgung einzubauen, was ich erst mal verschoben habe, da die Kabelführung nicht so einfach umzusetzen war. Am liebsten hätte ich das BEC direkt hinter die Dämpferbrücke in die Mitte der Gehäuseabdeckung (Front Clip AX31048) geklebt. Allerdings ist das Servokabel des BEC zu kurz um links am Fahrtregler vorbeizukommen. Rechts sind das Servohorn und die Antriebswelle im Weg. Im hinteren Teil des Gehäuses hätte ich das Getriebe und den Motor ausbauen müssen, um richtig Platz zu haben. Im RCCrawler Forum habe ich gelesen, dass mit dem Savöx Lenkservo SA-1283SG gute Erfahrungen gesammelt wurden. Deshalb wird das Savöx Lenkservo erst mal direkt am Fahrtregler betrieben. Bin gespannt, ob das Sävox Servogetriebe die auftretenden Kräfte besser verkraftet.