ModellbauQuadrocopter

Graupner Quadrocopter Alpha 170Q 3D

Auf der Suche nach einem Quadrocopter in der <250g Klasse (BMVI) mit einem Chassis aus Kohlefaser und mit brushless Motoren bin ich beim Graupner Quadrocopter Alpha 170Q 3D gelandet. Mir hat die kompakte AIO Flight Control gefallen und die Option, noch ein GPS anzuschließen. Bei ebay Kleinanzeigen bin ich wieder fündig geworden und konnte einen Alpha 170Q inklusive Tasche, Werkzeug und 3 Lipos günstig erstehen. Ich glaube, ich habe jetzt das für mich richtige Quadrocoptermodell gefunden. Die Ausstattung und Verarbeitung des Alpha 170Q machten einen genauso guten Eindruck wie die des Alpha 250Q. Bedingt durch die kleinere Größe und den leiseren Propeller ist er besser für den Garten geeignet.

GPS-/Vario-/Magnetometer Modul für AIO FCs Graupner 33602

Bei der Einrichtung stellte mich das GPS-/Vario-/Magnetometer Modul vor einige Herausforderungen. Mein Sender MZ-24 zeigte im Telemetrie Menü des Empfängers nicht den Menüpunkt des GPS-/Vario-/Magnetometer, wie im Handbuch beschrieben, an. Auch nach einigen E-Mails mit dem sehr hilfsbereiten Graupner Support und dem Q07 Update der Firmware wurden zwar Satelliten gefunden, aber der Empfänger war weiterhin nicht über das Telemetrie Menü programmiert. Zu guter Letzt schickte ich den Graupner Quadrocopter Alpha 170Q 3D samt GPS-/Vario-/Magnetometer Modul ein. Um es kurz zu machen: Der kostenlose Austausch des GPS-/Vario-/Magnetometer Moduls löste dann endlich das Problem. Endlich konnte ich den Autopilot und den Komm-nach-Hause Modus programmieren.

Quadrocopter Größenunterschiede

Im direkten Vergleich sind die Größenunterschiede besser zu erkennen, als wenn man sich die technischen Daten nur anschaut.